Cornelia Gerber – Schärer

Ich lebe und liebe meine Natur, deine Natur. Unsere Kinder (3&5 jährig) zeigen mir die täglichen Wunder im Alltag. Ich bin gefordert zu entschleunigen und Wesentliches von Unwesentlichem zu trennen. Eine wahre Bereicherung.

Nachhaltigkeit und Genuss ist etwas das ich beim Kochen und Backen besonders gerne verbinde. 

Ich bin wissbegierig und tausche mich gerne aus. Spinne Netzwerke und verknüpfe Ressourcen.

Bewegung in der Natur ist meine Leidenschaft.

Demut und Dankbarkeit im täglichen Leben, ist für mich gelebte Spiritualität.

 

Im Teilpensum arbeite ich bei der Spitex Oberes Langentental, Soziale Begleitung.

Aufgabe und Ziel meiner Arbeit ist, die Kunden in ihrer vertrauten Umgebung und in ihren individuellen Lebensprozessen zu begleiten und zu unterstützen. Krisenmanagement, ressourcenorientierte Fachgespräche, erarbeiten von Bewältigungsstrategien und Wahrnehmen von Veränderungen und Entwicklungen sind wichtige Bestandteile in meiner Arbeit.

Fallführend koordiniere und leite ich systemische Beratungen mit Angehörigen, IV, Sozialämter, Arbeitgeber und anderen psychosozialen Diensten. Die Auftraggeber sind Psychiater, Hausärzte, die KESB, Kliniken, Krankenkassen oder aber idealerweise, der Kunde selber.

 

2006 habe ich die Diagnosen Multiple Sklerose erhalten. Verschiedene Krankheitsepisoden haben mich physisch, psychisch, spirituell und sozial stark geprägt. Ich bin davon überzeugt, dass ich alles in mir trage um meine Situationen im Leben auf optimale Art und Weise zu gestalten. 

Als Teil der Natur, konnte ich mich stets auf die Jahreszyklen verlassen. Diese Beständigkeit gab und gibt mir Kraft,Inspiration und Identität. Rituale unterstützen mich in meinem Urvertrauen.

 

"Ein achtsamer Umgang mit sich selbst, schliesst ein achtsamer Umgang mit seiner Umwelt mit ein"

Ich wünsche DIR den Mut lebendig zu bleiben und DICH freudig ins Leben zu stürzen!

 

 

Berufungspfad:

 

Ab Juni 2019 begebe ich mich offiziell auf meinen Berufungspfad zur Schamanin: An der Akademie für integrales Bewusstsein, Soul Sense in Bern. Das integrale Ausbildungsprogramm zeichnet sich durch eine Mischung von altem Heil-Wissen, Quantenlehre und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neurologie und Psychologie aus.

 

 

Ausbildungen:

 

Cert. NLP Master Coach und systemische Beraterin 2012

Bei CORE Ausbildungszentrum für NLP und systemische Lösungen, Ennetbaden 

 

      Cert. NLP Master 2010

Bei CORE Ausbildungszentrum für NLP und systemische Lösungen,

Ennetbaden

 

      Cert. NLP Practitioner 2005

Bei Judith Lächler, Hirzel

 

Dipl. Pflegefachfrau HF

Schwerpunkt Psychiatrie 2003

Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales Kanton Solothurn

 

Diplomierte Pflegefachfrau DN I 2001

Pflegeberufsschule First Langenthal

 

 

 Weiterbildungen:

 

Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg 2012

Reinwald Kommunikation Stuttgart

 

Intuitiv, aber auch Bewusst - Ganzheitlich mit Menschen arbeiten 2013

nach Peter Gugger

Phytomed Hasle

 

Mindefulness-Based Stress Reduction (MBSR Stressbewältigung durch Achtsamkeit)

       nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn 2007

Intensiv Acht-Wochen-Seminar Luzern

 

Diverse Weiterbildungen und Fortbildungskurse in der ambulanten Sozialpsychiatrie

 

Regelmässig nehme ich an Coachingsitzungen teil und treffe mich mit anderen Coachs zu Fallsupervisionen

 

An der Berner Fachhochschule (BFH) besuche ich das interprofessionelle Netzwerktreffen der  Psychiatrie, zu Themen wie Forschung und Entwicklung.

 

Und zu guter letzt: Das Leben selbst ist mein grösster Lehrer und natürlich meine Kinder und die Familie.